Standorte

Die Feuerwehren der Fontanestadt Neuruppin

 

Die Freiwillige Feuerwehr Neuruppin ist mit 248 aktiven Einsatzkräften (Stand: Dezember 2012), die größte Feuerwehr im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Wie bei vielen anderen Feuerwehren im Land Brandenburg, fand auch bei unserer Feuerwehr seit 2007 eine Neu- oder Umstrukturierung der Löscheinheiten statt. Dies geschieht auf Grund der neuen Gefahrenabwehrpläne der Städte, Ämter und Gemeinden im Land Brandenburg.

Die Feuerwehr gliederte sich in 6 Löschzüge, die jeweils aus bis zu 4 Ortsfeuerwehren gebildet wurden. Im Rahmen der Umstrukturierung wird es in Zukunft nur noch 5 Löschzüge und 3 eigenständige Löschgruppen geben. Der 1. und 2. Löschzug, mit Standort Hauptwache im Stadtzentrum von Neuruppin, bleiben im Prinzip unverändert. Ihnen wird jedoch die Löschgruppe Bechlin angegliedert. Sie gehörte bis dato zum 3. Löschzug. Die Hauptwache der Feuerwehr Neuruppin, in der Schinkelstraße, ist 24 Stunden am Tag besetzt. Diese ständige Einsatzbereitschaft wird durch insgesamt 12 hauptamtliche Gerätewarte, Angestellte der Stadtverwaltung Neuruppin, gewährleistet. In der Zeit von 18.00 bis 6.00 Uhr und am Wochenende ist die Wache nur mit 1 Einsatzkraft besetzt. Die Tagschicht besteht aus mindestens 6 Einsatzkräften.

Der "neue" 3. Löschzug, "Südwest" genannt, besteht nun aus den 3 Ortsfeuerwehren Treskow, Buskow und Stöffin. Der neue Standort des Löschzuges "Südwest" ist eine gemeinsame Feuerwache im Gewerbegebiet Treskow. Ein bereits vorhandenes ehemaliges Gewerbe-Gebäude wurde für die Zwecke der Feuerwehr entsprechend umgebaut. Die Fertigstellung erfolgte im Jahr 2009.

Die Zusammensetzung des 4. Löschzuges hat sich geändert er besteht jetzt aus nur noch drei Feuerewehreinheiten, den Einheiten  Alt-Ruppin, Nietwerder und Wulkow.

Auch in der Gliederung des 5. Löschzuges (Süd-Ost) gab es eine Veränderung. Er setzte sich jetzt aus den Feuerwehreinheiten, Gnewikow, Karwe, Lichtenberg und Radensleben zusammen.

Bei den Drei eingenständiegen Löschgruppen handelt es sich um die LG "Nord", mit den Feuerwehreinheiten Gühlen-Glienicke und Bienenwalde, Die Löschgruppe Krangen - Molchow sowie der LG Bechlin die den 1 und 2 Löschzug der Hauptwache angegliedert ist.

Das Einsatzgebiet der gesamten Feuerwehr Neuruppin erstreckt sich statistisch gesehen auf eine Fläche von ca. 303,3 km². Neuruppin hat eine Einwohnerzahl von 30.314 (Stand 12/2013). Besondere Gefahren- und Einsatzschwerpunkte bilden z. B. die Bundesautobahn A24 Berlin-Hamburg, die Bahnlinie RE6 der Deutschen Bahn, die Ruppiner Kliniken mit ca. 800 Betten in 20 Gebäudekomplexe auf 24 Hektar und ca. 1300 Mitarbeiter, so wie mehrere Altenheime ein Ölheizkraftwerk mit 200000 l Öl. Verschiedene größere und kleinere mittelständische Unternehmen im Gewerbegebiet "Treskow" (120 Hektar 77% Auslastung) im Süden der Stadt und im weiteren Stadtgebiet. Weitere Schwerpunkte bilden die 13 Schulen und Gymnasien und insbesondere das Oberstufenzentrum an der Alt Ruppiner Allee. Andere öffentliche Einrichtungen mit vielen Mitarbeitern sind zum Beispiel die Kreisverwaltung des Landkreises Ostprignitz-Ruppin, das Landgericht Neuruppin, das Amtsgericht Neuruppin, das Sozialgericht Neuruppin, das Arbeitsgericht Neuruppin und die Agentur für Arbeit. Weitere bedeutende Bauwerke aus brandschutztechnischer Sicht sind die Klosterkirche "St. Trinitatis" errichtet 1246, mit ihren beiden 62,5 Meter hohen Türmen (das Wahrzeichen der Stadt), die Pfarrkirche "St. Marien" (heute Kongress- und Veranstaltungszentrum) und das "Seehotel Fontane" mit Gesundbrunnen. In den Wäldern der weiteren Umgebung befinden sich viele Camping- und Zeltplätze sowie viele Bungalow-Siedlungen. Ein weiteres "brisantes" Objekt in unmittelbarer Nachbarschaft von Neuruppin, ist die Firma "Atotech" im Amt Temnitz. Diese Firma stellt Chemikalien für die Galvano-Industrie her und verfügt über ein umfangreiches Chemikalienlager. Die Entfernung zum Stadtzentrum Neuruppin beträgt dabei nur etwa 5 Kilometer. Ein weiterer bedeutender Aufgabenbereich ist die Waldbrandbekämpfung.

Zum Fuhrpark der Feuerwehr Neuruppin gehören insgesamt 30 Fahrzeuge und 5 Anhänger, davon 4 Boote. Auf die Hauptwache entfallen davon allein 12 Fahrzeuge und 2 Anhänger.

 

 

1. und 2. Löschzug - Hauptwache

3. Löschzug - Süd / West

4. Löschzug - Alt Ruppin

5. Löschzug – Süd / Ost

Löschgruppe Bechlin

Löschgruppe Nord

Löschgruppe Krangen / Molchow

Meine neuesten Abzeichen

  • 1700-bf-berlin-feuerwache-tiergarten-rubber-patch-2019-2
  • 6310-ff-berlin-hohenschoenhausen-rubber-patch-grautoene-2019
  • b1-lehrgang-93-94-feuerwehr-kerpen-grisu-gestickt-stoff-rund
  • christoph-62-bautzen-gestickt-stoff-umkettelt-rund-2019
  • feuerwehr-clausthal-zellerfeld-wache1-patch-rot-gestickt-stoff-umstickt
  • feuerwehr-clausthal-zellerfeld-wache2-patch-blau-gestickt-stoff-umstickt
  • ff-luebeck-buessau-14-gestickt-stoff-umstickt
  • ff-zechlinerhuette-rot-gestickt-fils

Momentan befinden
sich in meiner
Sammlung ca.

3211

Abzeichen!

Besucherzähler

Please install plugin JVCounter!

Aktuelle Unwettermeldungen:

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

Besucherzähler: